Trading Einsteiger Strategie – Double Bottom & Double-Top

Double Top oder Bottom Trading
Einsteiger Strategie

Eine oft genutzte Einsteiger-Strategie für Daytrading und Trading ist der Double-Bottom oder Double-Top.

Das Doppeltop z.B. sieht grob aus wie ein großes „M“ und wird deshalb auch M-Formation genannt.
Die beiden Hochs an den Spitzen des M zeigen an, daß der Kurs zweimal einen Widerstand im Chart nicht überwinden konnte. Die Formation signalisiert eine Trendumkehr zum Abwärtstrend. Sie ist ein insgesamt eher sicheres Muster.

Das Doppeltief ist das bullische Gegenstück zum Doppeltop.
Die Formation sieht aus wie ein großes „W“ und wird auch W-Formation oder Doppel-Bottom genannt.
Beide tiefst-Stellen des „W“ markieren ein doppeltes Unterstützungsniveau.
Die Formation zeigt als Bodenbildungsformation die Trendumkehr zum Aufwärtstrend an.

Das Double-Top- oder Double-Bottom-Muster ist relativ einfach zu erkennen und immer noch eines der zuverlässigsten Chart-Muster, was es natürlich zu einem Favoriten für viele technisch orientierte Trader macht. Das Muster wird nach einem anhaltenden Trend gebildet, wenn ein Preis die gleiche Unterstützung oder Widerstandsstärke zweimal ohne Durchbruch testet. Das Muster signalisiert den Beginn einer Trendumkehr mittel- oder langfristig.

Die Trendwende zeichnet sich im Trading-Chart also durch einen Doppeltop und Doppelboden dar, beide Formationen signalisieren je eine solche mögliche Trendumkehr. Bei der Aktivierung dieser Formation bedeutet das für den Trader, dass er Positionen reduzieren, beziehungsweise sich in die Gegenrichtung zu orientieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.