Bitcoin kaufen

Bitcoin – Was ist das?

Bitcoin (BTC) stellt die heute einzig dezentrale, bekannteste und erfolgreichste digitale Währung dar. Als Basis für alle anderen Kryptowährungen stellt Bitcoin das dezentrale Netzwerk als Blockchain, White Paper, Idee und Github Code zur Verfügung. Diese einzigartige und durch niemanden zu kontrollierende digitale Währung ermöglicht es, Transaktionen ohne jegliche dritte Partei durchzuführen.

Weltweit durch Nodes und Miner gestützt ist es heute eine über alle Grenzen hinweg akzeptierte globale Zahlungsoption. Eine weitere Einzigartigkeit: Die Anzahl aller Bitcoin ist begrenzt, denn im gesamten Netzwerk sind nur 21 Millionen Bitcoin existent. Das macht BTC zu einem immer seltener werdenden Gut, mit dem man sogar seine täglichen Einkäufe bezahlen kann.

Bitcoin: Nur 21 Millionen verfügbar UND echte Dezentralität durch weltweit verteilte Full-Nodes und weltweit verteilte Miner. Kein Staat oder andere Entität kann Bitcoin verbieten, bzw. solch ein Verbot je umsetzen. Selbst ein Stromausfall oder Internet-Abschaltung kann Bitcoin nichts mehr anhaben, denn die Blockstream Satelite API sichert u. a. die Transaktionen sogar im Weltall.

Bitcoin online kaufen – schnell und unkompliziert

Auch wenn der Preis oft einer Berg- und Talfahrt gleicht, die letzten 10 Jahre schon ist Bitcoin (BTC) das führende Projekt im Bereich Kryptowährungen. Die dezentrale Kryptowährung besitzt bekanntermassen besonders als Wertspeicher ein großes und sehr oft noch unterschätztes Potenzial. Digitales Gold tritt hier oft als Begriff in Erscheinung. In Zeiten von Krisen zu quasi allen wirtschaftspolitischen Themen kann Gold einen digitalen Partner ganz gut gebrauchen. Wenn wir zum Mond oder Mars fliegen – wer möchte da den wertvollen Stauraum schon voller Goldbarren haben?

Wie kann man Bitcoins denn nun kaufen? Wie kann man mit Bitcoin BTC handeln? Wir zeigen es hier in einfachen und klaren Schritten:

Bitcoin kaufen im Web auf Börsen

BTC kaufen: Wenn wir Bitcoins direkt kaufen möchten und danach in unserer Wallet behalten wollen, können wir dies ganz einfach über Börsen wie bitcoin.de oder auch bitpanda.com tun. (Schritt für Schritt Anleitung) Nach erfolgreichem Kauf, sollten stets sofort die gekauften Bitcoin an die Bitcoin-Adresse der eigenen Wallet gesendet werden, um ganz sicher zu sein, die BTC auch wirklich zu besitzen. “Not your Keys, not your coins” – “Nicht deine Schlüssel, nicht deine Bitcoin“.

Den Schlüssel zur eigenen Wallet besitzt du nur, wenn du die 12 oder 24 Wörter-Passphrase notiert oder dir gemerkt hast, was bei den Börsen-Wallets nicht der Fall ist. Diese Wallets auf den Plattformen gehören den Betreibern der Plattform, wir selbst besitzen keine Passphrase für diese Wallets. Ein Klau deiner Bitcoin durch den Betreiber der Plattform ist also möglich und auch keine Seltenheit (siehe Exitscam)! Genauso einfach, wie der Einkauf von Bitcoin, funktioniert auch der Verkauf der Bitcoin auf diesen Börsen/Plattformen/Webseiten.

Auf diesen Plattformen im Netz kann bei fast allen Anbietern, bequem per Banküberweisung oder Kredit-Karte bezahlt werden. Achtung: eine Verifizierungen (KYC) muss heute von allen Börsen im WWW durchgeführt werden. Hier werden Fotos von euren Ausweisen welche ihr selbst in die Kamera haltet ins Internet geladen und von den Börsen dann verwaltet. Dies ist im Grunde nicht zu empfehlen, diese privaten Daten sind oft mehr wert als der getätigte BTC Einkauf. Bessere Alternativen stellen dezentrale Plattformen wie Bisq und HodlHodl dar, auf welchen keine KYC Massnahmen erforderlich sind.

Bitcoin kaufen – schnell, einfach und unkompliziert

Bei Bitcoin.de oder Bitpanda.com registrieren, KYC ausfüllen und loslegen. Für 20 €, 50 € oder 100 € Bitcoin kaufen (viele denken noch, man müsse immer einen ganzen Bitcoin kaufen, was natürlich Unsinn ist, man kann auch nur einen Bruchteil eines BTC kaufen) mit Banküberweisung oder Kreditkarte – einfach und unkompliziert. Oder, um KYC zu umgehen, Bisq herunterladen oder einen Account auf HodlHodl erstellen und dort die BTC Angebote annehmen oder selbst ein Angebot zum Kaufen oder Verkaufen erstellen, ähnlich wie bei Ebay.

Zur Info: Nur in einem Zeitraum von Tagen ist der BTC Bitcoin-Kurs von 6.442 Euro (16ter Dezember 2019) auf 9167 Euro (13ter Januar 2020) gestiegen. Das ist ein enormer Gewinn in sehr kurzer Zeit. Man kennt das auch so vom Bitcoin: Wer in der Vergangenheit zu einem bestimmten Zeitpunkt nur wenige hundert Euro Bitcoins kaufte, kann heute schon Millionär sein.

Tipps und Tricks zum Bitcoin-kaufen

Als Tipp kann man sagen, dass es sich tatsächlich lohnt Bisq und HodlHold zu nutzen, um seine Privatsphäre zu wahren. Zusätzlich sei gesagt, es hat sich mehrfach als gute Herangehensweise gezeigt, einfach monatlich für 50-100 € Bitcoin zu kaufen, egal bei welchem Preis – siehe Durchschnittskosteneffekt. So umgeht man den täglichen Stress des “besten Preises” und kann sich sicher sein, über einen bestimmten Zeitraum eine gewisse Menge an Bitcoin anzureichern. Quasi wie Lotto spielen mit besserer Gewinnchance.

Hier sehen wir also, wie wir als zukünftige Anleger oder Hodler in Bitcoin investieren, wo wir Bitcoin kaufen & verkaufen können und warum Bitcoin so einzigartig ist. Es wurden hier bewusst BTC-Anbieter im deutschsprachigen Raum abgebildet, diese funktionieren gut, sind beide recht sicher und somit zu empfehlen, wenn man nicht unbedingt nur anonym Bitcoin kaufen möchte.