Kucoin präsentiert: Altcoins/Tokens kaufen mit Kreditkarte

Am 27. März gab die in Singapur ansässige Krypto-Börse KuCoin die Zusammenarbeit mit dem Zahlungsunternehmen Simplex bekannt.

Mit dieser Partnerschaft können Nutzer der Börse dort auch direkt Kryptowährungen über ihre eigene Kreditkarte kaufen.

Registrierte Nutzer können nun Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ripple (XRP), ABC Bitcoin Cash (BCHABC) und Litecoin (LTC) mit Fiat (USD und Euro) über Kreditkarten kaufen und dies ist in mehr als 100 Ländern möglich.

Simplex hat seine Zahlungsabwicklungs-Services für KuCoin bereitgestellt und verfügt derzeit über Niederlassungen in Großbritannien, den USA, Israel und Litauen. Simplex hat bereits mit anderen Kryptowährungsunternehmen wie Shapeshift, Litecoin Foundation, Xapo und Changelly gearbeitet.

Neben KuCoin hat das in Malta ansässige Krypto-Unternehmen Binance Anfang des Jahres den Kauf von Kryptowährung über Kreditkarten veranlasst. Das Unternehmen hat dies auch in seiner offiziellen Grypto-Wallet TRUST umgesetzt und bereits voll integriert.

In beiden Fällen arbeitete das jeweilige Unternehmen mit Simplex zusammen, um Kreditkartenkäufe für BTC, BCH, LTC und ETH sicher und einfach bereitzustellen.

Wir selbst sind Fan beider Börsen Binance & Kucoin, da wir bei beiden die zielgerichtete Entwicklung gut erkennen können. Eine neue KuCoin App ist für iOS auf dem Markt und hier bereits erhältlich. Die Kreditkarten-Nutzung ist nun Teil der Platform und die weiteren Schritte der KuCoin-Roadmap für 2019 sind bereits in den Startlöchern.